NPD

Hüpfburg, Hass und Hitlergruß

Gepostet am

Zuerst veröffentlicht im Störungsmelder
Fast 500 Neonazis besuchten den siebten rechtsextremen Eichsfeldtag in der Thüringer Kleinstadt Leinefelde im Kreis Eichsfeld. Dabei handelt es sich um eine von der NPD organisierte Versammlung mit Rechtsrockmusik, Kinderhüpfburg, bekannten Rednern der „nationalen Bewegung“ und zahlreichen Verkaufsständen. Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

2015-06-13 Leinefelde: Eichsfeldtag der NPD

Gepostet am Aktualisiert am

Eichsfeldtag der NPD in LeinefledeAm 13.Juni fand in Leinefelde (Thüringen) der „Eichsfeldtag“ der NPD statt. Rund 500 Neonazis waren dazu angereist. Als Rednern traten Thorsten Heise (NPD Kreistag Eichsfeld), David Köckert (NPD Stadt- & Kreistag Greiz), Safet Babic (NPD Trier) und Tobias Kammler (Landesvorsitzender NPD Thüringen) auf. Auf der Bühne spielten Frank Rennicke, „Kraftschlag“, „Griffin“ und die „Lunikoff Verschwörung“. Informationsstände gab es u.a. vom „Tag der deutschen Zukunft“ (TDDZ) und „Die Rechte“ zusammen, der NPD, dem „Deutschen Warenhaus“ (Materialversand der NPD), der Gefangenenhilfe, dem Versandhandel „Ansgar Aryan“ un den „Demo-Sanis – Kameradschaftsdienst“. Die „Europäische Aktion“ veranstaltete in ihrem Zelt eine „Informationsveranstaltung“ über deren Ziele. Für die Kinder der Neonazis gab es u.a. eine Hüpfburg oder das Dosenwerfen. Rund 150 Menschen beteiligten sich an einer Gegendemonstration.

Fotos: https://www.flickr.com/photos/lukasbeyer/sets/72157654534846262